Fuss-Safari in der Serengeti

Lieber, geschätzter Gast
Tanzania, das Land des Kilimanjaro, des Weltwunders Ngorongoro, der endlosen Serengeti und der exotischen Insel Zanzibar. In dieses Land haben wir, Christine und Hansruedi Büchi, uns vor 30 Jahren auf Anhieb verliebt. Wir hatten unerfahren den Kilimanjaro bestiegen und spontan beschlossen, die Aktivferien AG zu gründen. Wir hatten Reiseträume, Pioniergeist und Visionen. Und mit diesem Enthusiasmus haben wir uns in Tanzania niedergelassen und Infrastrukturen aufgebaut. Über 50-mal hat Hansruedi den Kilimanjaro bestiegen, 5-mal stand Christine zuoberst auf dem Gipfel. Zusammen haben wir unzählige Male die Serengeti besucht.

Der Pioniergeist ist geblieben: Fuss-Safari in der Serengeti, das war die neue Vision. Eigene Camps aufbauen und zwar dort, wo die Tiere vorbeiziehen und wir mitten drin sind. Heute dürfen wir mit Stolz sagen, in Tanzania etwas bewirkt zu haben. Sie als Gast können von diesem enormen Wissen profitieren. Mit der Naturreise Tanzania haben wir eine einzigartige Kombination einer Reise für Sie zusammengestellt, die in dieser Form einmalig ist: Zu Fuss durch die Savanne streifen, mit unseren Allradfahrzeugen die Tierwelt erkunden, Menschen und Kulturen kennen lernen und in den einmaligen Camps das Gefühl purer Natur auf sich einwirken lassen.

Den Tanzania Virus, den haben auch unsere Kinder Beni und Carina schon früh bekommen. Heute sind beide aktiv mit Gästen in Tanzania unterwegs. Beni besteigt regelmässig mit Gruppen den Kilimanjaro und Carina ist mit den Naturreisen unterwegs.

Von Anfang an haben wir uns für einen nachhaltigen Tourismus eingesetzt und soziale Projekte aufgebaut. Die tiefe Verbundenheit zur lokalen Bevölkerung dürfen auch Sie als Gast auf unseren Naturreisen immer wieder selbst erleben. Sie sind willkommen, in diesem Wunderland.

Ihr Hansruedi Büchi

Hansruedi Büchi - Aktivferien AG

Exotische Natur zum Greifen nah

Tierwanderungen, Tanzania Safari, Afrika

Tanzania ist das Land der gigantischen Tierwanderungen! Und wir lassen uns mitziehen, von dieser gewaltigen Natur. Wir ziehen von den bewaldeten Hängen des Kilimanjaro zum einmalig schönen Tarangire-Nationalpark, dann weiter durch das Rift Valley bis hinauf zum grössten Krater der Welt, dem weltberühmten Ngorongoro, und schliesslich in die unendliche Weite der Serengeti. Die Namen sind Legende. Sie erzählen von den epischen Wanderungen der Tiere, im Rhythmus der Jahreszeiten. Ein, zwei Millionen der grossen Säugetiere Afrikas trekken Jahr für Jahr, in ihrem ewigen Kreislauf, durch die Serengeti. Und für eine gewisse Zeit lassen wir uns mitziehen. Wir folgen ihnen auf den alten Elefantenpfaden.

Näher dran, mitten drin

Fuss-Safari, Tanzania

Eine klassische Safari findet vor allem im Geländewagen statt. Das ist durchaus komfortabel und auf keine andere Art kommt man den Tieren näher, kann sie so gut fotografieren und beobachten. Auch wir benutzen Geländewagen, einerseits für packende Pirschtouren, aber auch um von einem Park zum nächsten zu kommen, von einem Highlight zum nächsten. Dann bewegen wir uns aber auch zu Fuss, in vollkommener Freiheit. Ganz nach unseren Wünschen und je nach Situation. Das ist unsere «Fuss-Safari». Als erster Reiseveranstalter haben wir von der Regierung die Bewilligung erhalten, sogar im Serengeti-Nationalpark Fuss-Safaris durchzuführen.

Und wie steht's mit der Sicherheit?

Löwe, Safari, Tanzania

Sie denken nun vermutlich: "Zu Fuss in der Wildnis? Zwischen all den gefährlichen wilden Tieren?". Ja, zu Fuss. Und ja, zwischen all den wilden Tieren. Aber gefährlich soll die Reise nicht sein und ist sie auch nicht. Zu Ihrer Sicherheit werden Sie begleitet von einem Massai, der voraus geht und selbst Teil dieser grossartigen Natur ist, durch die er Sie führt. Sie werden auch begleitet von einem bewaffneten Ranger, der am Schluss der Gruppe geht und über sie wacht. Ebenfalls mit dabei ist einer unserer erfahrenen Reiseleiter, immer bereit, besondere Situationen zu bewältigen. Hier kommt unsere jahrelange Erfahrung und unsere ausgefeilte Logistik ins Spiel. Ohne dass Sie es direkt sehen, überlassen wir im Hintergrund so wenig wie möglich dem Zufall. Nur eines von vielen Beispielen: Unsere Fahrzeuge gehen nach jeder Fahrt in den Service und werden gründlich durchgecheckt und gewartet.

Schaffe ich das?

Fuss-Safari, Tanzania

Als Trekking-Veranstalter haben wir viele Reisen im Programm, die sich nur an Menschen mit guter Kondition richten. Das ist bei dieser Naturreise nicht der Fall! Bei der Fuss-Safari geht es um die einzigartige Natur und um die Tierwelt Tanzanias. Diese Reise soll ein Genuss sein, keine sportliche Herausforderung. Wir gehen zu Fuss durch die Natur, aber wir machen Entdeckungen, nicht Kilometer. Der Reiseablauf ermöglicht auch eine gewisse Flexibilität. Wenn Ihnen etwas zu anstrengend wird oder Sie körperliche Einschränkungen haben, können Alternativen entwickelt werden. Im Zweifelsfall dürfen Sie uns gerne kontaktieren und Ihre Bedenken mit uns besprechen.

Komfort

Safari Komfort, Tanzania

Sie reisen ohne Luxus, aber mit diskretem Stil. Die samtenen Nächte verbringen Sie während der Safari in Zeltcamps mit richtigen Betten, Dusche und WC. Der Abend ist perfekt, wenn wir ihn am Lagerfeuer ausklingen lassen. Mit einem guten Glas Wein in der Hand. Ein mancher Gast war auch schon überrascht von den Speisen, die unsere Köche mitten in der Natur für sie zubereiten können. Wir wissen, gutes Essen, erholsamer Schlaf und akzeptable hygienische Verhältnisse sind die Basis für ein tolles Reiseerlebnis. Bedenken Sie aber immer, Sie bewegen sich in Afrika, nicht in Europa. Eingangs haben wir erwähnt, dass die Natur in Tanzania einen eigenen, ewigen Kreislauf hat, in den wir eintauchen und von dem wir uns mittreiben lassen. Verabschieden Sie sich von fixen Terminen und exakten Plänen. Lassen sie sich treiben - und verlassen Sie sich auf uns.

News

Nächtliches Löwengebrüll im Camp

Jambo Aktivferien
Was für ein Tag in Ndutu. Nachdem in der Nacht ein Löwe ganz nah beim ...  mehr»

Fuss-Safari in der Serengeti

Heute stehen wir früh auf, für ein ganz spezielles Vorhaben: Fuss-Safari! Ein Höhepunkt unserer ...  mehr»

Im Massailand unterwegs zur Serengeti

Zum ersten mal haben wir eine Wanderung durch das Massaihochland im Ngorongoro Gebiet organisiert. ...  mehr»

Weihnachten und Silvester einmal in der Serengeti

Wieso die Feiertage nicht einmal in der Serengeti verbringen, weitab von Hektik und Verpflichtungen? ...  mehr»

Naturreise Tanzania - Heute gehts jetzt richtig los

Die erste Safarifahrt im Tarangire-Nationalpark und wir haben riesiges Glück, es ist ein Familientag. ...  mehr»

 

Blog - Tanzania

Jambo rafiki, Karibu! Hallo Freund, Willkommen!

Jambo rafiki, Karibu, so tönt es bereits am Kilimanjaro Airport! Tanzania, ein Land welches mich seit meiner Kindheit begleitet. Damals hörten wir die traditionellen Lieder der Dschaggas und konnten schon bald mitsingen. In unserem Haus hingen   mehr»

Fuss-Safari in der Serengeti, Tanzania

Serengeti darf nicht sterben - mit diesem Oscar preisgekrönten Film machte Bernhard und Michael Grzimek die Serengeti 1959 weltbekannt. Und er hat an Aktualität bis heute nichts eingebüsst. Für mich ist es jedes Mal ein emotionales Erlebnis, in der Serengeti anzukommen: die friedlich ...  mehr»

Safari in Tanzania - den Raubkatzen auf der Spur

Langsam und leise pirscht sie sich an. Ganz tief geduckt im hohen Savannengras lauert sie. Bereit zum Angriff. Wir beobachten sie seit nun über einer Stunde. Gespannt verfolgen wir die fünf Löwinnen und versuchen ihre Taktik zu verstehen. Wir trauen uns fast nicht mehr zu atmen, die ...  mehr»

Wir beraten Sie gerne

+41 (0)52 335 13 10



Kontaktformular / Rückruf

Aktivferien AG
Weidstrasse 6
Postfach 17
CH-8472 Seuzach
Home | Über uns | Impressum | Blog | Links | Kontakt | Online Marketing goto top
© 2013 | Alle Rechte vorbehalten